Dein Coach & Referenzen

Jan. 2017 KfW ohne Brille

Nicole Billen-Schreiner, Diplom-Kauffrau, verheiratet, 2 Kinder

Werdegang
    • Als HR-Managerin 19 Jahre in der freien Wirtschaft tätig (schwerpunktmäßig in der Bankbranche)
      • Europaweite Beratung und Begleitung von Fach- und Führungskräften
      • Karriereplanung & Personalentwicklung
      • Recruiting & Personalauswahl von Fach- & Führungskräften
      • Change Management, Projektleitung u.v.m.
    • Selbständig als Karriereberater & HR Interim-Manager seit 2009
Kunden & Referenzen
    • Unternehmenskunden (Auszug):
      • KfW
      • Roche Diagnostics Deutschland GmbH, Mannheim
      • Allianz Global Investors, Frankfurt a.M.
      • Abbott Deutschland, Wiesbaden
      • Tupperware Deutschland GmbH, Frankfurt a.M.
      • Heidelberger Lebensversicherung AG, Heidelberg
      • Weber Bürstensysteme, Bad Camberg
      • dasDeko Team GmbH, Schwalbach/Taunus
    • Fach- und Führungskräfte aus den Branchen Banken, Versicherung, Logistik, Konsumgüter, Beratung, Dienstleistung, Politik, Chemie & Pharma, Medizintechnik etc.
    • Schüler und Studenten aus dem Rhein-Main Gebiet
 Coaching Ausbildungen
  • Zertifizierung zum Coach in 2009
  • “Karrierecoaching” am Institut für systemische Beratung in Wiesloch
  • Systemisches Coaching bei “NLP in Frankfurt”, Karben
  • wingwave®-Coaching
  • Certified Master-Practitioner NLP (INLPTA) bei CNLPA, Wiesbaden
  • Integrale Organisations- und Strukturaufstellung bei Rolf Lutterbeck, Bad Homburg
  • Zertifizierung in der Anwendung der MotivStrukturAnalyse (MSA®)
  • Zertifizierung zur Entspannungspädagogin
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
  • Fortbildung in der Psychologie der Kommunikation nach Schulz v. Thun
  • Ausbildereignungsprüfung
Mitgliedschaften
Privat

Ich bin verheiratet und habe 2 tolle Kinder im Teenager-Alter, die gerade ihre erste Berufserfahrung sammeln.

Verhaltenskodex als Coach

Als professioneller Coach verpflichte ich mich zur Einhaltung ethischer Grundsätze gegenüber meinen Klienten, Kollegen und der allgemeinen Öffentlichkeit. Ich verpflichte mich, die ethischen Grundsätze und Verhaltensnormen für ICF-Coachs einzuhalten, alle Personen respektvoll und als freie und gleichberechtigte Menschen zu behandeln und diese Verhaltensnormen bei meinen Klienten zu demonstrieren. Als Grundlage dienen mir die ethischen Standards des ICF, International Coach Federation.

Dieser Verhaltenskodex ist seit September 2011 offiziell von der EU anerkannt und stellt einen Meilenstein auf dem Weg zur Coaching-Professionalisierung auf europäischer Ebene dar.